top of page

HILDA UND DIE PRINZESSIN

Ab 1.März 2024 bietet die Compagnie SASA&DU ein neues Theaterformat an. Unter dem Namen SASAerzählt treten jeweils zwei Schauspieler:innen mit einem musikalischen Erzähltheater zu einem Kinderbuch auf. Ein Theaterformat für kleine Gruppen bis max. 50 Personen, ideal fürs Klassenzimmer, den Kindergarten oder z.B. eine Bibliothek. 

Auftakt macht das Stück "Hilda und die Prinzessin" nach dem gleichnamigen Bilderbuch der Berner Illustratorin Eva Rust. 

Die Hexe Hilda frönt ein glückliches, wildes Leben im Zauberwald- bis sie plötzlich Licht im benachbarten Turm erblickt. Wie ist das möglich? Noch nie ist jemand unbemerkt an ihr vorbeigekommen!

Hilda findet Prinzessin Melusina, die hier eingesperrt ist und wartet, bis ein Prinz sie aus ihrer misslichen Lage befreit. «Wie doof ist das denn? Von mir aus kannst du ewig warten, ich lasse nämlich niemanden in meinen Wald!»

Doch dann beginnt Melusina zuckersüsse Liebeslieder zu singen und Hilda hat alle Hände voll zu tun, die Prinzen zu vertreiben, die von überall her in den Wald strömen um Melusina zu retten. «So kann es nicht weitergehen!», beschliesst Hilda und befreit die Prinzessin kurzerhand selbst. Doch diese ist überraschend anders als erwartet…

 

Eva Rusts Geschichte begeistert mit ihrem unkonventionellen Inhalt, in dem sie am Märchenschema anlehnt, dieses jedoch pointiert durchbricht und die klassischen Geschlechterrollen hinterfragt.

ab 4 Jahren

Dauer: ca. 35 Minuten

 

Buch und Illustration:            Eva Rust

Regie:                                     Sarah Lerch

Musik:                                     Sophie Aebersold

Spiel:                                       Anina Gauch

                                                Sophie Aebersold

Auf Wunsch kann eine Materialmappe für Lehrpersonen zur Vor- und Nachbereitung des Theaterbesuchs erhalten werden.

Technische Voraussetzung:

Es wird ein Tisch von min. 70x50cm benötigt.

Buchungen ab März möglich unter : sasaerzaehlt@gmail.com

bottom of page